Entwicklung

Herzlich Willkommen

beim Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie
Entwicklung
Foto: iStock.com/HAKINMHAN

Wie entwickeln sich Menschen vom Säugling bis ins hohe Alter? Warum entwickeln sich nicht alle Menschen in gleicher Weise? Welche Rolle spielen biologische Faktoren, soziale und historische Kontexte und die sich entwickelnden Individuen selber? Lässt sich die Entwicklung von Menschen vorhersagen und fördern? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Entwicklungspsychologie.

Das Team des Lehrstuhls für Entwicklungspsychologie in Jena verfolgt einen lebensspannenpsychologischen Ansatz. Unsere Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen vermitteln Kenntnisse zu grundlagen- und anwendungsbezogenen Aspekten menschlicher Entwicklung von der Empfängnis bis zum Tod. Auch unser Forschungsprogramm steht in der Tradition der Lebensspannenpsychologie. Schwerpunkt ist unter anderem die Entwicklung sozioemotionaler Erfahrungen und Kompetenzen im Lebensverlauf. Viele unserer Projekte verfolgen wir gemeinsam mit KooperationspartnerInnen aus dem In- und Ausland. Die Ergebnisse unserer Studien sind in vielfältigen internationalen Fachzeitschriften und Büchern publiziert.

Neuigkeiten

  • Andrea Schlesier-Michel erhält von der DGPs-Fachgruppe Entwicklungspsychologie einen Mini-Grant für Jungwissenschaftler*innen mit Care Verantwortung.
  • Neues DFG-Projekt am Lehrstuhl: „Interpersonale Bewegungskoordination und empathische Akkuratheit“: Das Forschungsvorhaben wird von Michaela Riediger und Antje Rauers geleitet und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 481.335 Euro für die Dauer von 3 Jahren gefördert (Projekt 506643803).
  • Neue Publikation: Schlensog-Schuster, F., Keil, J., Von Klitzing, K., Gniewosz, G., Schulz, C. C., Schlesier-Michel, A., Mayer, S., Stadelmann, S., Döhnert, M., Klein, A. M., Sierau, S., Manly, J. T., Sheridan, M. A., & White, L. O. (2022). From maltreatment to psychiatric disorders in childhood and adolescence: The relevance of emotional maltreatment. Child Maltreatment, advance online publicationhttps://doi.org/10.1177/10775595221134248
  • Neue Publikation: Boiger, M., Riediger, M., Uchida, Y., & Mesquita, B. (2022). The relational dynamics of anger and shame: Scripts for emotional interactions in Germany and Japan. Journal of Cultural Cognitive Science. https://doi.org/10.1007/s41809-022-00106-y
    Full text [pdf, 358 kb]
  • Neue Publikation: Rauers, A. & Riediger, M. (2022). Ease of mind or ties that bind? Costs and benefits of disclosing daily hassles in partnerships. Personality and Social Psychological Science. https://doi.org/10.1177/19485506221112252
    Full text [pdf, 443 kb]
    Siehe auch den Blogeintrag in Character & Context zu diesem Artikel
  • Neue Publikation: Bellingtier, J. A., Luong, G., Wrzus, C., Wagner, G. G., & Riediger, M. (2022). A domain-differentiated approach to everyday emotion regulation from adolescence to older age. Psychology and Aging, 37(3), 338-349. https://doi.org/10.1037/pag0000677
Information

Informationen zu aktuellen Regelungen der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Hinblick auf die Coronavirus (SARS-CoV-2) Krise finden Sie hier.

Kontakt

Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Unsere Laborräume befinden sich hier:
Center for Lifespan Developmental Science, Raum 2. OG
Semmelweisstr. 12
07743 Jena